Christian Schulte (Hrsg.): Edgar Reitz "Zeitkino". Texte zum Dokumentarfilm

 

Band 17, Hrsg. der Reihe: dfi-Dokumentarfilminitiative im Filmbüro NW
März 2015, 288 Seiten, broschiert, Format 13,6 x 21,1 cm,
ISBN 978-3-940384-66-9, 24,00 Euro

Soziale Synapsen zu bilden, darin liegt für Edgar Reitz die eigentliche Bedeutung der Filmkunst – und vor allem seines eigenen »Zeitkinos«.
Der vorliegende Band versammelt Texte – Essays, Interviews, Bruchstücke – aus fünf Jahrzehnten, viele werden erstmals publiziert. Texte, in denen der Regisseur Einblicke in sein Leben, sein Verständnis des Autorenfilms, seine Arbeitsweise und die Entstehungsprozesse einzelner Filme gewährt, in denen er analoge und digitale Produktionstechniken, den kinematographischen Raum und Verfahren der Bildgestaltung auf bislang ungenutzte Möglichkeiten hinbefragt – immer mit Blick auf die fiktionale Kraft eines Mediums, dessen eigentliche Zukunft erst noch bevorsteht."
(Quelle: dokumentarfilminitiative.de)